Wertinger Stadtgeschichte einmal anders präsentiert

Anlässlich der 740-Jahr-Feier der Stadtgründung Wertingens führte die Schulspielgruppe unserer Realschule vor etwa 200 Ehrengästen aus Wertingen und Fére en Tardenois eine komödiantische „Stadtführung“ auf (die Wertinger Zeitung berichtete am 05.05.2014). Die Stationen durch die Geschichte Wertingens – von der Steinzeit über das Mittelalter bis hin zu Napoleon – wurden dabei eindrucksvoll und mit einer Portion Humor in kleine Filmszenen gesetzt und von Felix Gerl als souveränem Stadtführer einer Gruppe von Touristen erläutert.

Theatergruppe2Ich möchte mich nochmals bei allen Mitwirkenden bedanken, die sogar außerhalb der Unterrichtszeiten, auch in den Ferien, für Proben bereit standen, um das Projekt innerhalb weniger Wochen auf die Beine zu stellen.

Das war eine tolle Leistung, die uns allen – neben der Mühe – auch viel Spaß bereitet hat und beim großen Publikum äußerst gut ankam.

Bärbel Willms