Weltladenteam freute sich über Besuch

In fröhlicher Runde feierten die Mitglieder des ARR-Weltladenteams ihren Jahresabschluss und blickten dabei auf ein buntes Programm von Veranstaltungen zurück, mit denen der faire Handel unterstützt und das Schulprojekt in Indien vorangebracht wurde. Ein Plakat mit Fotos der verschiedenen Ereignisse, z. B. XXL-Shirt-Aktion auf dem Schulhof, Kleiderschenkmarkt, Fairer Tag auf der WERTA, etc., unterstützte diesen Jahresrückblick auf anschauliche Weise.

Damit die versammelten Schülerinnen und Schüler für Ihren Einsatz für Nachhaltigkeit und fairen Handel auch belohnt wurden, sorgte der Schulverein der Realschule Wertingen. Er spendierte Pizza und Getränke.

Doch damit nicht genug. Das Weltladenteam durfte sich außerdem über eine Aufstockung der Spende für das Schulprojekt in Indien freuen. Zu den 191,00 €, die das Weltladenteam im Jahr 2017 für den Aufbau einer indischen Schule aufbrachte, kamen nochmals 500,00 € dazu. Frau Klingler, die erste Vorsitzende des Schulvereins, überbrachte die Spende persönlich und konnte sich dabei ein Bild der Gruppe machen, der sich alle Schüler anschließen können, die sich für fairen Handel und Nachhaltigkeit im schulischen Umfeld einsetzten möchten.

Momentan besteht das ARR-Weltladenteam aus 20 Schülern aus den Jahrgangsstufen fünf bis neun.

Ein Verkaufsteam sorgt dafür, dass jeden Mittwoch in der Pause im Eingangsbereich der Schule fair gehandelte Produkte angeboten werden.

Ulrike Anwald-Deisenhofer