Stadtentscheid an der ARR

Vorlesewettbewerb

vorlesewettbewerb2014Am 24.1.2014 fand an der Anton-Rauch-Realschule der Wettbewerb zum besten Vorleser der sechsten Klassen der Stadt Wertingen statt. Jeder der vier Kandidaten hatte bereits im Vorfeld an seiner Schule den Sieg errungen. So vertrat Laura Bogenrieder unsere Realschule, Felix Leissner die Montessori Schule, Luisa Eisele das Gymnasium und Lara Cosic die Mittelschule. Mit ihren begleitenden Lehrkräften fanden sie sich aufgeregt im neuen Raum der OGS ein, um ihre selbst­ge­wähl­ten Texte zu präsentieren und anschließend aus einem fremden Text („Nennt mich nicht Ismael“ von Michael Gerard Bauer) einige Passagen vorzulesen.

Gespannt verfolgte die Jury, bestehend aus Deutschlehrkräften, Frau Gerblinger (Buchhandlung Gerblinger) und Frau Kubitschek (Rabenmond) die bereits sehr ausgefeilten Lesekünste der Schulsieger. Während sich die Schüler im Anschluss mit einem Imbiss stärkten, zog sich die Jury zur Beratung zurück.

Bald schon war die Jury sich einig und das Ergebnis stand fest:

Herzlichen Glückwunsch an Felix Leissner, unserem neuen Stadtsieger! Der einzige Junge hatte aus seinem Lieblingsbuch „Momo“ von Michael Ende vorgelesen, das bereits seiner Mutter bei einem Vorlesewettbewerb Glück gebracht hatte, wie er schmunzeln erzählte. Überglücklich nahm Felix seine Urkunde entgegen und alle vier Schulsieger durften sich über Gutscheine von Gerblinger und Rabenmond freuen.

Birgit Bajza