When Wertingen was yodeling in the mountain so high …

Am letzten Sonntag der Osterferien machten sich 132 motivierte Schneesportler auf den Weg ins idyllische Ahrntal (Südtirol). Bereits am ersten Tag sammelten einige der Schülerinnen und Schüler bei frühlingshaften Temperaturen ihre ersten Erfahrungen auf dem Snowboard bzw. den Skiern. Die fortgeschrittenen Skifahrer konnten es kaum erwarten, das Skigebiet genauer zu erkunden. Während die einen auf dem Berg dem Schneesport nachgingen, tobte sich die Winteraktivgruppe u.a. beim Langlaufen, Rodeln oder auch Schneeschuhwandern aus. Am Ende jedes Skitages erholten sich alle wieder gemeinsam bei einem abwechslungsreichen Abendprogramm. Der Besuch zu einem alten Sägewerk stand auf dem Programm, das Mineralienmuseum konnte besucht werden oder man verbrachte die Zeit in lustiger Runde bei Brett- und Kartenspielen. Der letzte gemeinsame Abend wurde mit einem bunten Programm gekrönt, an dem sich die Schülerinnen und Schüler mit kreativen Beiträgen beteiligten. Ratespiele, sowie Tanz- und Gesangseinlagen sorgten für eine ausgelassene Stimmung. „Ran an den Start!“ hieß es schließlich am Finaltag für die jungen Ski- und Snowboardfahrer. Die Schülerinnen und Schüler stellten ihre erworbenen Fähigkeiten bei einem spannenden Skirennen unter Beweis. Nach einem letzten Mittagessen auf der heimischen Hütte machten sich alle wieder gutgelaunt auf den Nachhauseweg Richtung Schwaben.

Skikurs 1

Weitere Berichte zum Thema