Selbstverteidigungs-Schnupper-Kurs

Schnell sein und abhauen ist immer die beste Lösung! Wie man sich im Ernstfall trotzdem lautstark zur Wehr setzen kann, trainierten unsere Fünftklässler drei Kurseinheiten lang, in denen fast alles erlaubt war, solange es stark, mutig, schnell und reaktionsfreudig macht und beim Gegenüber Staunen/Verblüffung hervorruft. Am Ende war keiner der anwesenden Eltern erstaunt, als ihre vor Energie strotzenden Kinder ein Fichtenholz mit Leichtigkeit (bzw. mit gezielt geübter Technik) zerschlugen. Beim Prüfungsparcours, bei dem sich die Kinder gegen mehrere größere Angreifer wehren, über ein Hindernis fliehen und durch eine Hecke krabbeln mussten, war das der krönende Abschluss gewesen. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und  herzlichen Dank an die Helfer aus dem Taekwondokurs, die hier als Böse agierten:)

Weitere Berichte zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.