Schulsanitäter besichtigen Rettungshubschrauber

Einen ganz besonderen Ausbildungstag erlebte die Gruppe der Schulsanitäter der Anton-Rauch-Realschule Wertingen bei der Besichtigung des ADAC-Rettungshubschraubers in Augsburg. Auf Einladung von Dr. Michael Ecker, dem leitenden Oberarzt und Notarzt im Rettungshubschrauber Christoph 40 durften die Schüler auf dem Dach des Zentralklinikums – Europas höchstem Rettungshubschrauber-Landeplatz – nicht nur die Landung des Hubschraubers hautnah erleben. Von Dr. Ecker bekamen sie detaillierte Informationen zum Arbeitsalltag eines Flugretters und konnten sich ein genaues Bild vom Innenleben des Helikopters machen. Besonders aufmerksam lauschten die Schulsanitäter den Ausführungen des Notarztes zu den Ausbildungsvoraussetzungen, die notwendig sind, um Flugretter werden zu können. Die Grundlagen und die Motivation für eine Tätigkeit im Rettungsdienst sind nach diesem spektakulären Tag bei den Schülern sicherlich gegeben.