Preisverleihung zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb

Im Rahmen der Preisverleihung zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken wurden die Preisträger im Kunstsaal der Anton-Rauch-Realschule ausgezeichnet. Zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ setzten die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen kreativ um: Ein multifunktionelles Spielzeugpferd, ein Essens-Kloner sowie die Entwicklungen der Musikgeschichte konnten unter anderem die Jury überzeugen. Manfred Hörmann, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Wertingen, verlieh die Preise an die Gewinner Lukas Tochtermann (7a), Ikra Polat (9a), Sophie Scharfensteiner (9c), Amelie Kalkbrenner (7c) und Leon Eser (9e). Zum Erfolg gratulierten Realschulkonrektor Cornelius Brandelik, Manfred Hörmann sowie die Lehrkräfte für Kunst Simone Rapp und Miriam Nicklaser.