Multikulturelle Nachbarschaft und Pflanzenkunde …

… standen auf dem Plan als die Klassen 8a und 8b am Montag, den 09.03.15 eine Tagesexkursion nach München unternahmen. Im Rahmen des Deutsch- und Erdkundeunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler das Tanztheater „Intimate Stranger“ in der Schauburg und den Botanischen Garten.

Der „Intimate Stranger“ ist der Fremde, der in der unmittelbaren Nachbarschaft lebt, dem man täglich begegnet und zu dem man dennoch Abstand halten möchte. Trotz Sprachbarriere entsteht zwischen den sechs grundverschiedenen Hausbewohnern in diesem Stück ein Miteinander, was durch die Verbindung von Tanz und Spiel dargestellt wird.

Nach einer kurzen Stärkung erwarteten die Achtklässlerinnen und Achtklässler zwei Vorträge zu den „Nutzpflanzen der Tropen und Subtropen“ und den „Pflanzen der Wüsten und der Regenwälder“. Unter tropischen Temperaturen probierten sie Kokoschips sowie Kakaobohnen und konnten die verschiedenen Anpassungsstrategien von Pflanzen an unterschiedliche klimatische Bedingungen hautnah kennen lernen.

Der Ausflug endete mit einem kurzen Fußmarsch durch den Park von Schloss Nymphenburg, bei dem die Jugendlichen und ihre Begleiterinnen das frühlingshafte Wetter genießen konnten.

 Bernadette Kannler, Simone Kiefl, Anja Rößling, Nicole Bibiella