Kunstwerke des Monats ausgezeichnet

Jeden Monat wird an der Anton-Rauch-Realschule eine besonders gelungene praktische Arbeit aus den Fächern Kunsterziehung, Werken und Textilem Gestalten ausgewählt und zum „Kunstwerk des Monats“ gekürt. Anschließend schmückt es, ausgestellt in einem großen Schaukasten, das Foyer der Wertinger Realschule.
Zu Beginn des neuen Schuljahres kamen Schulleitung und Fachlehrkräfte wieder zusammen, um die jungen Künstler und Künstlerinnen für ihre kreativen Arbeiten aus dem Schuljahr 2018 /2019 zu ehren (von links nach rechts): Maria Drohner-Liepert, Ruth Eser, Realschulkonrektorin Sibylle Knötzinger, Yvonne Rothbauer, Realschuldirektor Dr. Frank Rehli und Miriam Nicklaser. Über ihren Buchpreis freuten sich (von links nach rechts): Mia Heß (7 e), Sophia Pickl (6 a), Lara Pickl (6 a), Giuliana Beckert (9 d), Louis Merktle (7 a), Lena Fink-Mayr (7 a), Max Landgraf (7 b), Johanna Kempter (10 e), Leonie Kratzer (10 e), Marie Falten (10 a), Heidi Hartl (8 b), Emilia Liepert (10 c), Michael Wagner (10 e) und Tim Ostermeier (10 e). Die Kunstwerke, darunter z.B. Kerzenständer aus Metall, Landartweben-Bilder, grafisch umgesetzte Redewendungen, Eulen aus Ton oder auch Stemmarbeiten aus Lindenholz, können außerdem hier auf unserer Homepage betrachtet werden.

M. Nicklaser