Krawattenbinden bei der Sparkasse Wertingen

Sparkasse2

Im Rahmen einer Betriebserkundung besuchte die Klasse 9c zusammen mit ihrem Wirtschaftslehrer Herrn Hirschenauer die Sparkasse Wertingen, eine Zweigstelle der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen.

Dabei bekamen die SchülerInnen vielfältige Einblicke in die verschiedenen Geschäftsbereiche einer Bank. Nach einer kurzen Führung durch den Schalter- und Eingangsbereich mit Erklärung der verschiedenen Automaten zur Geldein- und auszahlung oder für die Kontoauszüge konnte auch noch der Tresorraum mit den Schließfächern in Augenschein genommen werden.

Anschließend stellten die Auszubildenden kurz die Geschichte der Bank dar und referierten über die Bedeutung der Sparkassen als Kreditversorger für die regionale Wirtschaft. Wertvolle Tipps erhielten die SchülerInnen zudem über die Geldanlage in jungen Jahren sowie der Problematik „Schuldenfalle“.

Highlight des Tages war aber sicherlich das Erlernen des banktypischen Krawattenbindens, was für so manchen Schüler eine schier unüberwindliche Hürde darstellte.

Sparkasse1

Abschließend beantworteten die Auszubildenden noch geduldig die Fragen der SchülerInnen zu den Einstellungsvoraussetzungen, dem Bewerbungsgespräch sowie dem Ablauf der Ausbildung bei einer Sparkasse.

Der Tag in der Wertinger Sparkasse hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig die Verzahnung von gelernten Inhalten an der Schule und dem realen Ablauf in einem Unternehmen ist. Einen herzlichen Dank hierfür an die Wertinger Sparkasse.