Flüchtlinge

Berührungsängste abbauen und aufeinander zugehen, waren die Grundgedanken für die Einladung der 30-jährigen syrischen  Englischlehrerin Iman Alhoussen, die im Mai dieses Jahres nach 4-wöchiger Flucht in Deutschland ankam. In einer gut verständlichen Sprache beschrieb Sie im Englisch- bzw. Geschichtsunterricht der 10. Klassen die Zeitgeschichte Syriens der letzten fünf Jahre sowie die Beweggründe und die Stationen ihrer Flucht. Sichtlich betroffen und äußerst interessiert folgten die Jugendlichen dieser lebensnahen Unterrichtsstunde.

Maria Drohner-Liepert, 21.12.2015