Exkursion ins Sägewerk

Einen ganz besonderen Vormittag erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7e und des Werkenzweiges der Klasse 8d am 26.10.2015 beim Besuch des Sägewerks „Beutlrock“ in Baar, das von der Familie von Frau Gietl betrieben wird. Ausgerüstet mit Schreinerbleistift, Meterstab und Ohrstöpsel erkundeten die Werkenschüler das Betriebsgelände. Aufgebaut waren dort verschiedene Stationen rund um den Werkstoff Holz. Im eher theoretischen Teil lernten die Schüler die einzelnen Baum- und Holzarten zu unterscheiden und erfuhren alles über den Aufbau eines Baumes und die Handelsformen von Holz.

Bei der Praxisstation wurden Holzstapel aufgebaut, Dachlatten gebündelt, Holz auf traditionelle Art und Weise mit dem Baummeter vermessen und der Umgang mit der Motorsäge erklärt. Highlight des Vormittags war jedoch die Führung durch das Sägewerk selbst. Sichtlich Spaß hatten die Jugendlichen bei der Fahrt im Rundholzsortierwagen. Aber auch die Gattersäge sorgte für großes Interesse.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Beutlrock und den Mitarbeitern des Sägewerks für die perfekte Betreuung und die Mühe bei der Vorbereitung für die Exkursion.

 

Foto: Andächtig lauschen die Schüler/innen den Ausführungen Frau Gietls zum Aufbau des Sägewerkes.