Exkursion in die Modewelt

Exkursion – „Phoenix – Modewelten von Stephan Hann“

Zum Abschluss des Schuljahres besuchten die Schülerinnen der 5. und 6. Jahrgangsstufe im Textilen Gestalten die Sonderausstellung „Phoenix – Modewelten von Stephan Hann“ im tim Augsburg. Der Berliner Künstler verwandelt wertlos erscheinende Dinge in wertvolle Kunstobjekte.

Die ästhetische Besonderheit der Arbeiten von Stephan Hann liegt in ihren Materialien verborgen. Sie bestehen lediglich aus dem, was wir für gewöhnlich gar nicht beachten. Der Berliner Künstler kreiert aus Telefonbuchseiten, aus Tetra-Pack-Kartons oder alten Fotos faszinierende Kleider – Haute-Couture-Mode. Hintergründig, geht es Hann um den einzigartigen Wert von alltäglichen Dingen, die er aus wertlos scheinenden Materialien zu wertvoller Kunst verwandelt.

Nach der Führung konnten die Schülerinnen im Rahmen eines Workshops selbst aktiv werden und aus Weggeworfenem eigene Werke schaffen.