Es war einmal…

eine Schulklasse, die ihre eigenen Märchen entwarf. Ob die traditionelle Märchenform, ein Rap, eine Fotostory oder ein Comic; all das war für die Klasse 5a kein Problem. Mit vollem Eifer kreierten sie neue Märchen, die sie in den unterschiedlichsten Darstellungsformen verwirklichten. Deshalb hieß es in der letzten Woche in der Klasse 5a: verkleiden, schminken, fotografieren, schneiden, kleben, zeichnen, texten, proben. Nichts schien unmöglich zu sein. Selbst an den heißen Nachmittagen konnten sie ihren Tatendrang nicht bremsen.
[slideshow_deploy id=’807′]
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Eine vielfältige Mischung an Märchen ist entstanden. Jeder Schüler und jede Schülerin der Klasse 5a erhält ein eigens von ihrer Klasse erstelltes Märchenbuch! Und wenn sie nicht gestorben sind, schreiben sie noch heute ihre eigenen Märchen. Ein großes Lob an die Klasse 5a!

Sandra Lindner