Darth Vader im Bayerischen Wirtschaftsministerium

Darth Vader aus Wertingen mischt im Bayerischen Wirtschaftsministerium auf…

Doch alles der Reihe nach:

An ihrem freien Tag fuhren die Mädchen der Girls`Day Akademie nach München ins Wirtschaftsministerium zur Endausscheidung des diesjährigen Technikscout-Wettbewerbs. Dabei soll ein technischer Ausbildungsberuf mit allen notwendigen Informationen auf verschiedene Weise vorgestellt werden. Mit einer ausgefeilten, hochwertigen Präsentationsmappe und einem selbstgedrehten Film über das Berufsbild des technischen Produktdesigners meisterten die GDA-Mädchen die Vorrunde. Um den Beruf möglichst altergerecht zu präsentieren, dachten sich die 15 Mädchen aus sieben Klassen dazu eine Geschichte aus: Darth Vader besucht die Erde, um sich bei der Fa. Drehmoment in Wertingen zum technischen Produktdesigner ausbilden zu lassen. Mit erfolgreichem Abschluss und um viele Kompetenzen reicher kehrt er zurück und gründet seine eigene Firma „Drehwars“. Gedreht wurde bei der Fa. Drehmoment, in der Schule, und in Wertingen lief Darth Vader mit seinen Sturmtrupplern durch die Innenstadt.

Von 84 teilnehmenden Schulen standen nun sechs im Finale. Dort mussten sie ihren gewählten Beruf auf einem „Marktplatz“ (Tisch und Stellwände) präsentieren und den drei Jurorenteams Rede und Antwort stehen. Ein interessant gestaltetes Quizz, Produkte wie Laserschwerter und Darth-Vader-Muffin-Formen (natürlich mit gebackenen Muffins) rundeten die Informationen und den Film, der auf einem Laptop lief, ab. Als vierte und letzte Aufgabe zeigten die Mädchen in einem selbst entwickelten Theaterstück wichtige Aspekte des Ausbildungsberufes „technischer Produktdesigner“. Auch hier ging es um Darth Vader. Er gab zur Enthüllung seines neuesten in Auftrag gegebenen Produkts, dem kleinen Baby-Vader „Darthy“, ein Interview. Er erzählte dem Pressevertreter, welche Voraussetzungen man für diesen Beruf mitbringen muss, wie lange die Ausbildung dauert und wie viel man verdient. Die Mädchen brachten ihr äußerst kreatives Stück hervorragend auf die Bühne im großen Besprechungssaal des Ministeriums, überzeugten die Jury und landeten auf dem 2. Platz. Sie freuen sich auf einen Tag Geocaching im Bayerischen Wald. In der Laudatio wurde der hervorragende Informationsgehalt und immer wieder die beeindruckende Kreativität der Beiträge gelobt.

Herzliche Gratulation an die Mädchen – Ihr wart echt super!