Archiv der Kategorie: Kunst, Werken, Musik

Realschule zu Gast bei der Firma Struthmann

Passend zum Unterrichtsthema „der Werkstoff Metall“ wurde der Werkenzweig der Anton-Rauch-Realschule von der Firma Struthmann eingeladen, den Betrieb in seinen neuen Räumlichkeiten kennenzulernen. Dabei erfuhren die Achtklässler viel Wissenswertes zum Beruf des Installateurs und zu den vielen Bereichen der Haustechnik. Nach einer Führung Winfried Struthmanns durch die modernen Räumlichkeiten, stellte Daniel Struthmann das breite Tätigkeitsfeld seiner Firma vor. Die Schüler durften dann in einer Lehrwerkstattstunde selber Hand anlegen, indem sie Wasserleitungsrohre verpressten, diese dann zurechtbogen, mit der Wärmebildkamera scannten und Bleche abkanteten. Mit vielen neuen Infos und gestärkt durch eine Brotzeit trat die Klasse 8 e dann wieder den Fußmarsch zurück zur Realschule an.

Ruth Eser

Kunstwerk des Monats

Jeden Monat wird an der Anton-Rauch-Realschule eine besonders gelungene praktische Arbeit aus den Fächern Kunst, Werken und Textilem Gestalten ausgewählt und zum „Kunstwerk des Monats“ gekürt.  Anschließend schmückt es, ausgestellt in einem großen Schaukasten, das Foyer der Wertinger Realschule.

Auch in diesem Jahr kamen Schulleitung und Fachlehrkräfte wieder zusammen, um die jungen Künstler und Künstlerinnen für ihre kreativen Arbeiten aus dem Schuljahr 2017/2018 zu ehren: (von links nach rechts) Wolfgang Christl, Realschulkonrektor Cornelius Brandelik, Martina Sieber, Maria Drohner-Liepert, Realschuldirektor Dr. Frank Rehli, Martina Gietl, Ruth Eser und Miriam Nicklaser. Über ihren Buchpreis freuten sich: (von links nach rechts) Sophie Scharfensteiner  (10c), Ryan-Maurice Werner (6a), Jule Kirschbaum (6a), Sandra Bauer (10c), Erika Kilger (10e), Philip Behringer (6d), Pia Heindel (10d), Emelie Uhl (10e), Simon Winkler (8b), Mathias Roth (6c) und Magdalena Miller (7c).

M. Nicklaser, Foto: Klaus Baier

Preisverleihung zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb

Im Rahmen der Preisverleihung zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken wurden die Preisträger im Kunstsaal der Anton-Rauch-Realschule ausgezeichnet. Zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ setzten die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen kreativ um: Ein multifunktionelles Spielzeugpferd, ein Essens-Kloner sowie die Entwicklungen der Musikgeschichte konnten unter anderem die Jury überzeugen. Manfred Hörmann, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Wertingen, verlieh die Preise an die Gewinner Lukas Tochtermann (7a), Ikra Polat (9a), Sophie Scharfensteiner (9c), Amelie Kalkbrenner (7c) und Leon Eser (9e). Zum Erfolg gratulierten Realschulkonrektor Cornelius Brandelik, Manfred Hörmann sowie die Lehrkräfte für Kunst Simone Rapp und Miriam Nicklaser.