Archiv der Kategorie: Fächer

Sammelkategorie

Vorlesen im Kinderhaus Sonnenschein

Wie jedes Jahr freuten sich die benachbarten Kindergartenkinder sehr auf den Vorlese-Besuch unserer Klassensieger aus dem jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb aller 6. Klassen.

Sofort fühlten sich Johanna, Franziska und Jessica dort wohl und wurden herzlich von den kleinen Zuhörern empfangen. Während der Geschichten um das Traumfresserchen (Michael Ende), Marie, die nach ihrem verschwundenen Hund Max sucht (Barbara Wendelken) und die Zahnfee Twinkie (Nick Ellsworth), die die ausgefallenen Milchzähne einsammelt und belohnt, lauschten die Kinder der Bären-/Mäuse- und Igelgruppe ganz gespannt und mit erwartungsvollen Augen. Auch die gezeigten Bilder wurden begeistert kommentiert und hinterfragt. Nachdem in jeder Gruppe zwei Bücher vorgelesen waren, hieß es dann schon wieder Abschiednehmen, wobei die Schülerinnen sich gerne das Versprechen abnehmen ließen, bald wieder zu Besuch zu kommen. Zum Dank gab es schließlich noch ein leckeres Eis spendiert. Vielen Dank für Euer Engagement!

Gürtelprüfungen im Taekwondo

Topleistungen zeigten alle 24 Prüflinge am Ende eines harten, aber erfolgreichen Trainingsjahres im Wahlfach Taekwondo vor dem angereisten Prüfer Christian Brüggert, III. Dan. Vor allem von der Schnelligkeit und Präzision der ausgeführten Hand- und Fußtechniken zeigte er sich beeindruckt und belohnte die Prüflinge mit extra angefertigten Taekwondo-Taschen. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu den neuen Gürtelgraden (der Höchstgraduierte hat bereits 5 Prüfungen an der ARR abgelegt und trägt nun den 5. Kup)! Ich bin sehr stolz auf euch und bedanke mich für euren sehr fleißigen Einsatz im vergangenen Jahr. Birgit Bajza

Profilklassen Sport zu Gast beim FC Augsburg

Am Donnerstag erhielten die beiden Sportprofilklassen der fünften Jahrgangsstufe die Möglichkeit, eine Trainingseinheit der Profifußballer des FC Augsburg zu besuchen. Bevor jedoch das Training genau inspiziert werden konnte, stand eine Besichtigung der WWK-Arena auf dem Programm. Hier erhielten die interessierte Schülerinnen und Schüler Einblicke in Bereiche, die normalerweise nur VIPs, Pressevertretern, Spielern oder anderen „wichtigen Personen“ vorbehalten sind.

Im Anschluss daran durften unsere Kinder dann ganz nahe an Gregoritsch, Hahn, Baier, Kedhira, Richter und Co. heran. Auf dem Trainingsplatz in Sichtweite der Arena wurde intensiv trainiert, um den Herausforderungen der anstehenden Saison optimistisch entgegensehen zu können… und die Profilklassen Sport der ARR waren mittendrin, statt nur dabei… 🙂

Vielen, vielen Dank an den Schulverein der Anton-Rauch-Realschule für die Übernahme der Fahrtkosten!!

Mädchen IV-Schulmannschaft wird Schwäbischer Meister 2018

Am 12.06.2018 fand die Bezirksmeisterschaft der Mädchen, Altersklasse IV (Jahrgänge 2006 bis 2008), in Lindau statt. Neben unserem Team stellten sich auch die Mannschaften aus Neu-Ulm, Augsburg und Lindau der Herausforderung, die beste Mädchen-Fußballmannschaft in Schwaben zu küren.

Unsere Mädels konnten sich von Spiel zu Spiel steigern. Im ersten Aufeinandertreffen gelang es den Spielerinnen aus Augsburg lange ein 0:0 zu halten, bis ein Doppelpack kurz vor Schluss schließlich die erlösende Entscheidung brachte. Im nächsten Spiel gingen die ARR-Damen dann von Beginn an konzentriert zu Werke und schossen früh das 1:0. Auch in der Verteidigung ließen die Wertingen nichts anbrennen und so gewann man auch das zweite Spiel mit 2:0 gegen die Realschule aus Neu-Ulm. Da auch die Lindauer Hausherrinnen beide Spiele gewinnen konnten, kam es im letzten Spiel zum inoffiziellen Finale. Hier zeigte sich, dass unseren Mädels, angefeuert von Frau List und Herrn Schlumberger, die Strapazen der weitesten Anreise nichts ausgemacht und sie auch die ersten Spiele scheinbar nur wenig Kraft gekostet hatten. In diesem Spiel wurde es dann zwar das erste Mal im Turnier richtig gefährlich für unsere Torfrau, aber auch sie hielt in einer entscheidenden Schlüsselsituation bravurös. Und vorne machten die Stürmerinnen ihr Hausaufgaben. So konnte das Finale schließlich mit 3:0 gewonnen werden.

Jetzt geht es am 2. Juli in München bei der Südbayerischen Vorausscheidung um den Einzug in das große Landesfinale nach Regensburg.

Soft, softer, Softball

Weil auch unsere Sportprofilklasse der sechsten Jahrgangsstufe nicht in lange Weile geraten sollte, durften die Schülerinnen und Schüler am 7. Mai den Tag entsprechend ihrer Leidenschaft für den Sport bei bestem Wetter auf den Außenanlagen in Wertingen verbringen. Das Motto des Tages war das amerikanische, dem Baseball entspringende Softball und forderte die Aufmerksamkeit der Klasse den gesamten Vormittag über. Dass Soft dabei nichts mit der Weichheit der Bälle zu tun hat, merkten die Joungster schnell. Nachdem die Technik des Werfens ausreichend beherrscht wurde, wagte man sich an das Fangen mit dem Handschuh, was sich als schwieriger herausstellte als gedacht. Aber auch diese Hürde wurde mit ausreichend Übungsphasen spielend gemeistert, sodass die Meute sich natürlich auch dem Handling des Schlägers durch Abschläge von einem sogenannten TEE ebenso wie der Erprobung im Spiel widmen konnte. Strike Out!

Fachschaft Sport … und es läuft! 🙂

Preisverleihung zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb

Im Rahmen der Preisverleihung zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken Raiffeisenbanken wurden die Preisträger im Kunstsaal der Anton-Rauch-Realschule ausgezeichnet. Zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ setzten die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen kreativ um: Ein multifunktionelles Spielzeugpferd, ein Essens-Kloner sowie die Entwicklungen der Musikgeschichte konnten unter anderem die Jury überzeugen. Manfred Hörmann, Geschäftsstellenleiter der VR-Bank Wertingen, verlieh die Preise an die Gewinner Lukas Tochtermann (7a), Ikra Polat (9a), Sophie Scharfensteiner (9c), Amelie Kalkbrenner (7c) und Leon Eser (9e). Zum Erfolg gratulierten Realschulkonrektor Cornelius Brandelik, Manfred Hörmann sowie die Lehrkräfte für Kunst Simone Rapp und Miriam Nicklaser.

Handballaktionstag mit dem TSV Wertingen

Am vergangenen Donnerstag fand in Zusammenarbeit mit dem TSV Wertingen, Abteilung Handball, der Handballaktionstag der Profilklassen Sport statt. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung erfahrener Trainer und Übungsleiter Einblicke in die für viele „neue“ Sportart erlangen. In der ersten Hälfte des Vormittags wurde in verschiedenen Stationen an den technischen Grundlagen gearbeitet, welche dann im zweiten Teil im Turnier angewendet werden konnten. Hier zeigten sich einige echte Talente. Vielleicht lässt sich der Ein oder Andere / die Ein oder Andere ja einmal im Training der Wertinger Handballer blicken.

FS Sport