Berufsorientierung

Betriebspraktikum

Hinweise, Zeiträume, Regelung für jüngere Schüler

Angebote für Betriebspraktika

Freie Ausbildungsplätze

Fachschulen

  • Die Staatliche Berufsfachschule Lauingen bietet die Berufsausbildung und den Abschluss zum Technischen Assistenten für Informatik an. Bewerbungsfrist: 15.06.2017 Bewerbung an: Berufsfachschule Lauingen, Friedrich-Ebert-Str. 14, 89415 Lauingen oder online: www.bs-lauingen.de
  • Die Berufsfachschule Maria Stern in Augsburg bietet die Ausbildung zum Assistenten/ zur Assistentin für Ernährung und Versorgung und zur Hauswirtschafterin/ zum Hauswirtschafter an. Weiteres unter www.bfs-mariastern.de
  • Staatliche Glasfachschule Zwiesel www.glasfachschule-zwiesel.de
  • Die PTA-Berufsfachschule in Augsburg bildet pharmazeutisch-technische Assistenten aus. PTA ist ein interessanter, abwechslungsreicher und sehr gefragter Gesundheitsberuf, der naturwissenschaftliche und soziale Apekte vereinigt und der zudem auch die ideale Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung bietet. Adresse: Allgäuer Str. 1, 86199 Augsburg, Tel: 0821-94013 www.pta-schule-augsburg.de
  • Das staatl. berufliche Schulzentrum Höchstädt bietet folgende Ausbildungen an: Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung – Helfer/in bzw. Assistent/in für Ernährung und Versorgung Berufsfachschule für Kinderpflege – Staatl. geprüfte Kinderpfleger/in Berufsfachschule für Sozialpflege – staatl. geprüfter Sozialbetreuer/in und Pflegefachhelfer/in Näheres über www.bs-hoechstaedt.de
  • Die Fos Neusäß bietet folgende Ausbildungsrichtungen an: Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie, Sozialwesen, Wirtschaft und Verwaltung; Einschreibung: 22.02 bis 04.03., Mo – Fr. 13.30 – 16.00 Uhr www.fosneusaess.de

Links zur Berufsorientierung

Berufsberatung

Mauela Kraus, unsere Berufsberaterin im Haus

Aktionen zur Berufsorientierung

  • Dank der Initiative des Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Ralph Behr nahm sich der EU-Abgeordnete Markus Ferber, der seit 1994 dem europäischen Parlament angehört, für alle Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen Zeit, um ihnen Einblicke in die EU zu vermitteln. Zwei Stunden lang referierte er über Europa und stellte er sich allen Fragen der Lehrkräfte und Schüler. ...
  • Die Klasse 8 a nahm drei Tage lang am Projekt „mintensiv – MINT-Förderung am Lernort Schullandheim“ teil. Mit Rucksack bepackt wanderten die 21 Buben, 4 Mädchen und zwei Begleitlehrkräfte nach Bliensbach. Am ersten Tag beschäftigten sich die Schüler/innen mit dem Thema Faserverbund. Mitarbeiter der Uni-Augsburg stellten praxisorientiert und unterhaltsam verschiedene Arten, Herstellung, Vorteile und Verwendung von ...
  • Die Mädchen der letztjährigen Girls´ Day Akademie fuhren in den Bayerischen Wald, um ihren Preis beim Technikscout-Wettbewerb einzulösen. Mit dem Bus ging es nach Spiegelau, wo der Besuch einer Glasbläserei auf dem Programm stand. Die Mädchen erfuhren vieles über die Tradition und Kunst des „Glasmachens“, konnten dem Glasbläser bei der Arbeit zusehen, bekamen eine Mittagsbrotzeit ...
  • Im Rahmen der MINT-Förderung besuchten je zwei 8. und 9. Klassen die Carbon-Faserverbund-Messe „Experience Composites“ in Augsburg.  Nachdem die Schüler/innen einen Überblick über Eigenschaften und Herstellung der Carbon-Faserverbundstoffe vermittelt bekamen, durften sie deren wichtigste Vorteile Leichtigkeit und Stabilität an verschiedenen Exponaten wie Fahrrad, Stuhl oder Auto selbst testen. In der Fachmesse konnten sie dann den ...
  • Die E.M. Group Holding AG in Geratshofen bietet folgende Ausbildungen an: Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel Kauffrau/-mann für Büromanagement Mediengestalter/-in Digital und Print Fachlagerist Bewerbung an: Frau Kathrin Freudenberg Hettlingerstr. 9 86637 Wertingen Bewerbung@em-Group.de www.em-group.de
  • Darth Vader aus Wertingen mischt im Bayerischen Wirtschaftsministerium auf… Doch alles der Reihe nach: An ihrem freien Tag fuhren die Mädchen der Girls`Day Akademie nach München ins Wirtschaftsministerium zur Endausscheidung des diesjährigen Technikscout-Wettbewerbs. Dabei soll ein technischer Ausbildungsberuf mit allen notwendigen Informationen auf verschiedene Weise vorgestellt werden. Mit einer ausgefeilten, hochwertigen Präsentationsmappe und einem selbstgedrehten Film über ...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.