Ausflug auf den Bio-Milchziegenhof Liebert

P1030682aAm Dienstag, den 21.04.2015, unternahm die Klasse 6D mit ihrer Erdkundelehrerin Frau Rößling eine Exkursion zum Bio-Milchziegenhof Liebert in Geratshofen.
Um 8:30 Uhr startete die Klasse, die auch zusätzlich vom Erdkunde-Seminar begleitet wurde, zu Fuß ihren Ausflug an der Anton-Rauch-Realschule. Als sie gegen 9:10 auf dem Bio-Hof ankamen, wurden die Schülerinnen von zwei Border-Collies, Kira und Nelli, freudig begrüßt. Der Bauer erzählte von seinem Hof und klärte somit schon viele der vorbereiteten Fragen: Wie viele Ziegen hält er? Was und wie viel fressen die Ziegen? Was heißt eigentlich „Bio“? Im Stall wurden die Ziegen ausgiebig gestreichelt und der Bauer beantwortete weitere Fragen. Danach durfte die Klasse Herrn Liebert und die Ziegen zum Weideplatz begleiten. Später ging es zu dem sogenannten „Ziegenkindergarten“, in dem die Jungtiere leben. Auch die Ziegenkitze durften gestreichelt werden und eine besonders kleine Ziege wurde von Schülerinnen als Verbindung zu unserer Schule „Antonia“ getauft. Zudem wurden viele lustige Fotos von und mit den Ziegen gemacht. Als die Klasse mit dem Erkunden des Hofs fertig war, durften die Schüler frische Ziegenmilch und Waffeln aus Ziegenmilch probieren.
[metaslider id=431]

Auf dem Rückweg zur Schule konnte die Klasse in der Sonne noch ein Eis genießen.

Anna Winkler für die Klasse 6D